Wohnzimmermöbel im skandinavischen Stil

Wohnzimmermöbel im skandinavischen Stil – Ratschläge, Hinweise, Inspirationen2 min read


Ein Wohnzimmer im skandinavischen Stil sollte hell, geräumig und gemütlich sein. Nur wie kann man es erreichen, ohne ein Vermögen für die Renovierung auszugeben? Wenn man ein Wohnzimmer im skandinavischen Stil einrichtet, sollte man ein paar Tricks kennen, mit denen man größere Ausgaben vermeidet. Zuallererst sollte man auf Wohnzimmermöbel setzen, die das Erreichen des gewünschten Effekts unterstützen!

Wenn du auch darüber grübelst, wie du billig und effektiv einen skandinavischen Innenraum einrichtest, lies diesen Eintrag! Sieh dir die Top-Einrichtungen an und entdecke bewährte Tricks, wie man Geld spart und das skandinavische Traumwohnzimmer erschafft!

Ein Ecksofa fürs skandinavische Wohnzimmer

Sitzgarnituren im modischen Scandi-Design heben sich definitiv von anderen Sets ab. Die Weichheit der Rückenlehne und Sitzfläche steht nicht mehr im Vordergrund, wie dies bei einem modernen Wohnzimmer der Fall ist. Dies trat zurück zugunsten eines bescheidenen Designs, einer einfachen Form mit leicht abgerundeten Kanten und der Funktionalität – als Hauptmerkmal der zurückhaltenden, nordischen Möbeln.

Das skandinavische Wohnzimmer kann nicht ohne Sitzgarnituren auskommen, aber ein Ecksofa für eine solche Einrichtung sollte mehrere charakteristische Merkmale aufweisen. Achte zunächst darauf, ob die Möbel auf Beinen stehen. Hölzerne Erhebungen sind ein eindeutiges Kennzeichen des skandinavischen Innenraums und außerdem auch äußerst praktisch, insbesondere in Räumen mit bescheidener Größe – es schafft eine Illusionen von Geräumigkeit und optischer Vergrößerung. Was will man mehr haben?

Eine starke Farbe hebt die Wohnzimmermöbel hervor!

Mit skandinavischem Flair arrangierte Möbelsets fürs Wohnzimmer galten früher als fast geometrisch, ganz ohne Dekos und mit eckigen Formen. Mit der Zeit und der Verfügbarkeit einer neuen Generation von Komponenten entwickelte sich jedoch auch der traditionell skandinavische Stil weiter. Wenn wir heutzutage ein Wohnzimmer einrichten, greifen wir zu einer etwas optisch angenehmeren Lösung, um eine kühle Farbpalette mit einer milden und doch selbstbewussten Farbe zu brechen.

Fürchte dich nicht vor starken Farben! Selbst die Härte und Kälte des Nordens kann man mit kräftigem Türkis, Rosa oder Grün überwinden. Skandinavische Einrichtungen werden nicht nur von der sogenannten warmen Farbpalette geliebt, d.h.: Feuerrot, Orange oder Kupfertöne und schimmerndes Gold.

Unabhängig davon, für welche Wohnzimmermöbel wir uns entscheiden, die Farben sollten mit der übrigen Ausstattung übereinstimmen. Wenn man sich für Weiß oder Grau entscheidet, sollte man Konsequent bleiben und die Farben des ausgewählten Zubehörs auf maximal drei andere Farben beschränken. Dies wird sicherstellen, dass wir im gesamten Wohnzimmer eine einheitliche Anordnung beibehalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.