Ecksofa

Ist ein Ecksofa bequem zum Schlafen?3 min read


Bei der Einrichtung einer kleinen Wohnung suchen wir nach kompakten Lösungen, die funktionell sind und wenig Platz in Anspruch nehmen. Wenn wir gezwungen sind, das Wohnzimmer mit dem Schlafzimmer zu kombinieren, ist das erst gewählte Möbelstück ein Ecksofa mit der Schlaffunktion. Man sollte jedoch überlegen, wie weit ein Klappmöbelstück das Schlafzimmerbett ersetzen kann und ob es bequem genug ist, um uns jeden Tag einen komfortablen und gesunden Schlaf zu bieten. Nachstehend überprüfen wir, ob die Ecksofas zum Schlafen geeignet sind. Lies weiter und schau dir die Fotogalerie an!

Ecksofas mit Bettfunktion – wie sollte man sie wählen?

Eines der ersten Sachen, die wir vor dem Kauf von Sitzmöbeln prüfen, ist der Härtegrad des Sitzes. Die richtige Konstruktion und Qualität der verwendeten Komponenten machen den Komfort aus. Dies ist besonders wichtig, wenn das Ecksofa mit Schlaffunktion für die tägliche Erholung genutzt werden soll. Was hat man zur Wahl?
Die Hersteller bieten uns immer öfter verschiedene Innovationen an, um das Ecksofa noch komfortabler zu gestalten und unsere Bedürfnisse voll zu erfüllen. In letzter Zeit wird der Markt von Ecksofas mit hochelastischem Schaumstoff oder mit einer Latexschicht dominiert. Dies ist bisher die beste Lösung für den Alltagsschlaf. Liebhaber von weichen und flauschigen Oberflächen werden sich sicherlich für Ecksofas interessieren, deren Kissen mit Federn gefüllt sind. Aufgrund des hohen Preises solcher Möbel ist die Lösung jedoch nicht sehr populär.

Ecksofas

Ecksofa Laviva mit Bettkasten und Schlaffuntkion

Klappecksofas.

Bei der Auswahl eines Ecksofas mit Bettfunktion ist von großer Bedeutung das in den Möbeln verwendete Klappsystem. Es gibt zumindest einige Möglichkeiten. Das populärste und gleichzeitig das sicherste ist der sogenannte „Wagen“, wo wir zuerst den gesamten Sitz ausfahren und dann die Schlaffläche ausgleichen (normalerweise durchs Absenken des weichen Teils des Sitzes). Eine andere gleichermaßen funktionelle Methode ist „Sedak“, auch als belgisches System bekannt. In der Praxis zieht man einen Rahmen mit der Matratze aus einem Fach heraus und klappt ihn dann auf den Beinen auf.
Unabhängig davon, für welche Art von Klappsystem wir uns entscheiden, sollte man Polstermöbel mit einer automatischen Klappfunktion wählen (es erledigt praktisch die ganze Arbeit für uns). Dieser clevere Mechanismus erfüllt seine Funktion perfekt, ohne den Preis für des Ecksofas zu erhöhen.

Ecksofa

Ecksofa Alvin mit Schlaffunktion und Bettkasten

Kleines Ecksofa VS. Großes Ecksofa.

Die Größe der Möbel ist ein Schlüsselthema bei der Einrichtung eines kleinen Wohnzimmers in einem Wohnblock. Ein zu geräumiges Ecksofa überrumpelt den Raum einfach und macht den Innenraum funktionslos und eng. Denk daran, dass die Größe der Möbel direkt mit der Schlaffläche zusammenhängt. In diesem Fall ist das Ergebnis klar: großes Ecksofa ist gleich große Fläche und eine kleines Ecksofa entspricht einer kleineren Schlaffläche. Der Mindestschlafbereich für zwei Erwachsene beträgt 120 cm. Wenn jedoch unser Kind bei uns schläft und unser Vierbeiner sich in die Beine lägt, reicht ein kleines Modell möglicherweise nicht aus. In dieser Situation heißt es: je mehr Platz, desto besser!

eine große ecke mit schlaffunktion

Ein großes Ecksofa

Schreibe einen Kommentar