Kleines Vorzimmer im Wohnblock. 8 Ideen für ein Arrangement3 min read


Falls du einer der Glücklichen bist, die der Besitzer eines engen und kleinen Zimmers in einem Wohnblock bist, bist du hier genau richtig!

Viele von euch, die in einer Stadt wohnen (manchmal sogar auf dem Dorf), sind Besitzer einer Wohnung, welche sich in einem Wohnblock befindet. Hier ärgert man sich damit herum, welche Einrichtung die Richtige ist. Zur Verfügung stehen kleine Flächen, niedrige Decken und kleine, beengende Räume.

Aber einen Moment! Mit dem Einrichten der Küche oder dem Wohnzimmer kommen wir schon irgendwie klar, aber was ist mit dem Vorzimmer? Das ist doch das kleinste und unpraktischste (gleich nach dem Badezimmer) Zimmer zum Einrichten! Also wie soll man es einrichten?

 

Kleines Vorzimmer – große Möglichkeiten

Vorzimmer – das ist das Zimmer, welches gleich nach überqueren der Türschwelle unseren Gästen den ersten Eindruck unserer Wohnung vermittelt. Das Vorzimmer einzurichten ist keine leichte Aufgabe – es ist klein, hat oft keine Fenster und wirkt aus diesem Grund dunkel und erdrückend. Dafür sind in diesem Zimmer oft viele Türen, welche keineswegs zu unserer Vision des Zimmers passen.

Aber genau in dieses kleine Zimmer müssen wir einen Schuhschrank, einen Garderobeschrank (am Besten das ist ein Schrank) und ganz wichtig ein groooooßer Spiegel.

Wie also am Besten anfangen das kleine Vorzimmer einzurichten, damit all diese Möbel ihren Platz finden und der Raum dazu nicht überfüllt wirkt?

Also wenn du ein sensationell schönes Vorzimmer haben möchtest, haben wir für dich ein Angebot an Möbeln vorbereitet, welches dir dabei helfen werden!

Siehe!  >>>30 Möbel, bei denen deine Gäste schon im Vorzimmer staunen werden<<<

 

Einige wichtige Ratschläge um ein Vorzimmer einzurichten:

  • Reduziere die Anzahl an Gegenständen, Möbel und Dekorationen, welche zur Folge haben, dass das Zimmer kleiner wirkt.
  • Die saisonalen Kleidungsstücke, wie Schuhe, Jacken und Mäntel welche ungenutzt am Kleiderhaken hängen, in andere Schränke räumen. Im Sommer muss niemand deinen Wintermantel ansehen.
  • Richte hier kein Zimmer für deinen Vierbeiner ein! Für diesen sollte sich in deiner Wohnung ein anderes und geeigneteres Zimmer finden.
  • Entscheide dich nicht für Teppiche oder Teppichböden. Sie sind weder praktisch noch sorgen diese für Sauberkeit – hier bleibt der meiste Schmutz, der von Draußen reingetragen wird hängen.
  • Setze auf Licht! Auch wenn hier keine Fenster sind, können Halogenlampen und Andere wahre Wunder bewirken. Beim Begrüßen der Gäste sollte das Vorzimmer maximal beleuchtet sein und zusätzliche Spiegel erhellen bzw. vergrößern das Zimmer.
  • Helle Farben. Vermeide erdrückende und dunkle Farben im kleinen Vorzimmer. Besser sind weiße, graue oder pastellfarbene Farbtöne.

Mit dem Hintergrund, dass Flure, sowohl große als auch kleine, spezielle Fürsorge benötigen, haben wir 8 Beispiel für interessante Lösungen für Arrangements vorbereitet. Mit Sicherheit helfen diese manchen aus schwierigen Situationen beeindruckende und funktionelle Lösungen zu finden. Es handelt sich um genau folgende Ideen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.