Badezimmermöbel – Stehende oder Hängende?3 min read


Um Harmonie im Badezimmer zu erhalten, ist es empfehlenswert, passende Badmöbel auszuwählen. Aber wie geht das?
Eine gute Lösung in dieser Situation wird der Einkauf eines fertigen Badezimmersets sein.
Man kann dann sicher sein, dass sich die Farben der Schränke nicht minimal voneinander unterscheiden.
Ein zusätzlicher Vorteil in den meisten Systemen ist das im Set enthaltene Waschbecken, das ideal zum Waschbeckenschrank passt.

Badmöbel haben eine praktische Funktion – es ist ein Ort, um Zubehör und Kosmetika zu verstauen, sowie eine ästhetische Funktion – sie können eine perfekte Innendekoration sein.
Bei der Auswahl der Möbel fürs Badezimmer muss man jedoch eine sehr wichtige Entscheidung treffen: Ob man ein aufgehängtes oder eher stehendes Modell wählt?

Der Kauf von Badezimmermöbeln ist eine Investition für einen längeren Zeitraum. Die Entscheidung selbst wird weitgehend durch persönlichen Präferenzen bestimmt. Es ist also kein Wunder, dass man vor der endgültigen Entscheidung alle „Pro“ und „Kontras“ analysieren sollte.

 

 

Badmöbel

 

Hängende Badezimmermöbel

Hängende Badezimmermöbel sind ein Zeichen der Modernität. Unkonventionelles Finish, einfache und moderne Formen und eine universelle Größe bewirken, das Hängemöbel jedem Badezimmer. Originalität verleihen. Darüber hinaus sind sie sehr praktisch für kleine Badezimmer, wo der Bodenbereich deutlich beschränkt ist. Sie sparen Platz, erhöhen den Nutzungskomfort und die Kommunikation im Raum.

Hängende Badezimmermöbel sind auch besser in Hinsicht auf die Sauberkeit – die gesamte Bodenfläche, auch unter den Möbeln, kann man leicht waschen.
Hängemöbel haben auch in Hinsicht auf den Zugang zum Schrankinneren einen Vorteil – man kann die Schränke in für uns bequemer Höhe montieren.
Die Montage der Badezimmermöbel an der Wand erfordert jedoch entsprechende Ausrüstung und eine haltbare Wandkonstruktion, die das Gewicht des Schranks mit seinem Inhalt tragen kann.

Zu den Vorteilen von hängenden Badmöbeln gehört auch, dass sie die optische Wirkung des Innenraums positiv beeinflussen. Sie nehmen keinen freien Platz auf dem Boden ein und verleihen dem Raum darüber hinaus Leichtigkeit. Dies ist besonders in einem kleinen Badezimmer wichtig, wo die geschickte Raumanordnung und Inneneinrichtung erlaubt, sein Aussehen visuell zu korrigieren.
Die Nachteile von hängenden Badmöbeln sind nur eine schwierigere Montage, die Bohren in den Wänden erfordert.

 

hängende Badezimmermöbel

 

Stehende Möbel

Möbel, die man auf den Boden stellen kann, sind die universellste und klassischste Variante von Badezimmerschränken. Der Platzwechsel und die Montage erfordern keine zusätzlichen Renovierungsarbeiten – man braucht keine Löcher in die Wand zu bohren.

Stehende Badezimmerschränke können Beine haben oder direkt auf dem Boden stehen und keinen freien Platz auf ihm lassen. Beide Lösungen haben ihre Vorteile. Möbel mit Beinen erleichtern die Bodenreinigung und erlauben uns, bequem am Waschbecken zu stehen. Schränke ohne Beine, die direkt auf dem Boden stehen, machen es schwierig, den Boden zu reinigen, aber schützen ihn gleichzeitig vor Schmutz und Staub.

 

klassische Badezimmermöbel

 

Kombisysteme

Für Unentschlossene oder Experimentierfreudige gibt es Systeme, in denen es Modelle zum Aufstellen und Aufhängen gibt. Eine solche Kombination ist ein Kompromiss zwischen Tradition und Moderne und zeigt neue Gestaltungsmöglichkeiten.

Möbel sind ein wesentliches Element in fast jedem Badezimmer. Sie sind gut für ein kleines Badezimmer, sowie für ein großes. Sie sorgen für eine komfortable Raumnutzung und vor allem für eine einfachere Reinigung und Ordnung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.